WasserBIlds

Zähne

 

Welche Krankheiten kann ein Zahn haben?

Karies
entzündete oder tote Zähne
Veränderung des Zahnfleischs




Wie kann man Zähne ersetzen?
Es gibt sehr viele verschiedene Möglichkeiten. Wir geben hier nur einen groben Überblick.
Wird eine Zahnersatzberatung Thema für Sie, besprechen und erklären wir Ihnen die jeweiligen Möglichkeiten im Detail.
Festsitzender Zahnersatz:
Inlays / Teilkronen / Kronen:  s.o.

Brücken:
Bei einer Brücke wird eine Zahnlücke versorgt. Man kann sie an den Nachbarzähnen festkleben oder auf die Nachbarzähne aufsetzen. Bei letzterem werden die Zähne vor und hinter der Lücke beschliffen, wodurch sie stark an Substanz verlieren. Wenn die betroffenen Zähne vorher schon umfangreiche Füllungen hatten, ist das nicht so tragisch. Sind die Zähne aber noch jungfräulich, sollte man auf jeden Fall ernsthaft über andere Lösungen nachdenken.
Genau wie Kronen können Brücken ausGold, Keramik, Stahl oder einem Gerüst aus Gold oder Stahl mit keramischer Verblendung bestehen.

Herausnehmbarerer Zahnersatz:
Klammerprothesen:
Wenn noch einzelne Zähne vorhanden sind und ein Zahn nicht überkront werden soll, kann man die Prothese mit einer Klammer an den Zähnen verankern.
Teleskopprothesen:
Wenn noch einzelne Zähne vorhanden sind und man keine Klammern sehen möchte, macht man eine Krone über den Zahn und eine passende Kappe in die Prothese.

Vollprothesen:
Wenn keine Zähne mehr vorhanden sind bleibt noch die Vollprothese, welche sich auf dem Zahnfleisch festsaugt.

Implantatgetragener Zahnersatz
Ein Zahn-Implantat ist eine Schraube, welche in den Knochen gedreht wird. Wenn man es gut pflegt und Risikofaktoren wie Rauchen vermeidet, kann es mit verschiedenen Aufbauten versorgt werden, z.B. einer Einzelkrone. Bei mangelndem Halt einer Prothese kann ein Implantataufbau diese stabilisieren.


 

 

 

Bettina Buchmüller  Die Zahnarztpraxis am Kölner Tor

Hauptstraße 9, 50126 Bergheim, Telefon: 02271 - 41399,  Telefax: 02271 - 45126, Mail: willkommen@dzpakt.de